Home
Home
Home

FunJump Sprungregeln

 

  1. Diese Regeln sind wichtig! Bitte achte darauf und stelle sofort Fragen, wenn etwas unklar ist.
  2. Kinder unter 7 Jahren nur mit Aufsicht: Kinder unter 7 Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenden auf die Sprung- und Tobefläche.
  3. Es ist immer nur eine Person pro Trampolin gestattet. Es ist gefährlich, mit zwei oder mehr Personen auf ein Trampolin zu springen. Springe nur in der Nähe von Personen mit ähnlicher Größe.
  4. Tragen von angemessener Kleidung. Keine Scharfen Gegenstände mit sich tragen die anderen Springern oder dem Equipment schaden könnten (z.B. Schmuck, Uhren, Gürtelschnallen, Schlüssel oder Caps/ Mützen). Achte darauf, dass deine Taschen leer sind. Solltet Ihr lange Haare haben, bindet sie zu einem Zopf. Wir empfehlen Hör- und Sehhilfen abzulegen.
  5. Sockenpflicht: Du darfst die Trampolinflächen nur mit FunJump Socken betreten, die du barfuss angezogen hast. FunJump Socken sind am Check In erhältlich.
  6. Keine Speisen und Getränke: sämtliche Speisen und Getränke sowie Kaugummis sind im Sprungbereich verboten.
  7. Kein Rempeln, Schubsen, Drängeln oder Fange spielen: Nehmt Rücksicht auf eure Mitspringer
  8. Gefährliche Tricks: Saltos und andere Tricks sind gefährlich. Kenne deine Grenzen und schätze deine Fähigkeiten realistisch ein. Das Durchführen von Tricks außerhalb des eigenen Könnens kann zu Verletzungen, Lähmungen oder Tod führen.

Bedenke: Du springst grundsätzlich auf eigene Gefahr!

  1. Klettern verboten: An den schrägen Trampolinwänden hochklettern und oder in die Netze springen ist nicht gestattet.
  2. Die Sprungfläche ist nicht zum Liegen oder Ausruhen gedacht: Setze dich nicht auf die Abdeckungen und Trampoline und ruhe dich dort auch nicht aus. Zum Ausruhen bitte die Sprungfläche verlassen.
  3. Saltos: Einfache Saltos nur ausüben, wenn du dich damit auskennst. Du darfst maximal zwei einfache Saltos hintereinander machen. Doppelte Saltos sind streng verboten.
  4. Den Rand berühren: Beim Springen immer in der Mitte der Trampolinfläche bleiben. Es ist nicht gestattet Saltos über den Abdeckungen bzw. von Trampolin zu Trampolin zu machen.
  5. Verlassen der Trampolinfläche: Das Trampolin darf nicht durch einen Sprung verlassen werden, da dies zu Verletzungen führen kann. Wir bitten um einen geordneten Abstieg.
  6. Achtet auf eure Gesundheit: Solltest du unter gesundheitlichen Einschränkungen wie etwa Rücken-, Herz- oder anderen Beschwerden wie Asthma oder Diabetes leiden, so konsultiere vorher einen Arzt. Auch Schwangere sollten sich vorab von einem Arzt über das Risiko beim Trampolin springen beraten lassen.
  7. Alkohol und Drogen sind nicht gestattet: Das Springen unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ist ausdrücklich verboten!
  8. Folge immer den Anweisungen des Personals und beachte die zusätzlichen Regeln der einzelnen Sprungflächen.
  9. Informiere bitte sofort das Personal wenn du einen Unfall oder eine Beschädigung entdeckst.